Anzeige
VHMED
Anzeige

Dieser Artikel liegt in Ihrem Warenkorb.

Neugebauer, E.A.M, Bauer, H. (Hrsg)

50 Jahre Chirurgische Forschung in Deutschland – Quo vadis?

EUR 19,80 (inkl. MwSt.)
Der hier aufgeführte Preis entspricht dem Preis bei einer Bestellung aus Deutschland. Wird die Bestellung aus einem anderen Land getätigt, variiert der in Rechnung gestellte Preis je nach Bestellerland und den dortigen Mehrwertsteuerbestimmungen.

  • 2011, 76 Seiten, Broschur
  • ISBN 978-3-942825-08-5
  • Autor: Neugebauer, E.A.M, Bauer, H. (Hrsg)

Die Chirurgische Forschung mit einem eigenständigen Profil innerhalb des großen, multidisziplinär weiterentwickelten Fachgebietes der Chirurgie feierte im Mai 2010 ihren 50-jährigen Geburtstag. Anlass war die Gründung der ersten Abteilung für Experimentelle Chirurgie am 1. Mai 1960 in Köln-Merheim durch Prof. Dr. G. Heberer und Prof. Dr. H.J. Bretschneider.

Der vorliegende Symposiumsband nimmt eine Standortbestimmung vor und betrachtet deren Bedeutung für die Zukunft des Faches, aber auch für die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie als Dachgesellschaft. Selbstverständnis, Spektrum und Grenzen Chirurgischer Forschung in einer sich extrem wandelnden Förder- und Kliniklandschaft werden von prominenten Vertretern der Fächer ebenso diskutiert wie die Vereinbarkeit von „Chirurgie und Forschung“ und die zukünftigen Anforderungen an Chirurgische Forschungsinstitutionen.